Sie haben noch Fragen?

Wir geben Ihnen Antworten auf die häufigsten Fragen

 

Gibt es eine Mindestzahl an Mitarbeitern, ab der ich Ihren Service nutzen kann?

Ab 1 Mitarbeiter sind Sie uns willkommen!

Kann ich jederzeit zu Ihnen wechseln oder funktioniert das nur zum Anfang des Jahres?

Sie können auch mitten im Jahr zu uns kommen. Wir benötigen dann die letzte Abrechnung.

Um eine Zusammenarbeit zu starten, müssen wir uns treffen oder funktioniert das auch per Mail?

Sich kennenzulernen – von Angesicht zu Angesicht – ist immer toll. Aber heutzutage können auch alle Informationen telefonisch, per Mail oder per Fax ausgetauscht werden.

Welche Unterlagen benötigen Sie für die Abrechnung?

Dies hängt von der Art Ihres Unternehmens ab (Einzelunternehmen, Freiberufler, GmbHs o.ä.). Sie erhalten von uns eine Liste, die alle nötigen Infos enthält.

Wie erhalte ich die Abrechnungen und Auswertungen?

Sie entscheiden, in welchem Umfang Sie die Unterlagen haben möchten.
Wir schicken Ihnen die Unterlagen entweder in Papierform per Post oder elektronisch per Mail oder in eine Cloud. Daraus können Sie sich ausdrucken, was Sie auf Papier benötigen.

Wie gehen Sie mit den sensiblen Mitarbeiterdaten um?

Datenschutz – GANZ GROß
Wir sichern unsere Daten nach dem Bundesdatenschutzgesetz, Papier wird über einen speziellen Dienstleister entsorgt.

Wie lange muss ich mich an Sie binden?

Vertrauen und Zufriedenheit ist die Grundlage unserer Zusammenarbeit.
Ist dies nicht mehr vorhanden, kann die Zusammenarbeit sofort beendet werden. Bei uns gibt es keine Fristen, die Sie beachten müssen.

Wie läuft die Zusammenarbeit ab?

Sie erhalten von uns eine Liste der Unterlagen, die wir benötigen.

Haben wir alle Unterlagen zusammen, können wir loslegen. Ist uns etwas unklar, melden wir uns bei Ihnen.

Je nach Art Ihrer Abrechnung erhalten Sie Ihre Unterlagen mit Zahlungsmitteilungen zum ca. 20. des Monats, z.B. wenn die Daten monatlich gleich bleiben.

Werden bei Ihnen monatlich verschiedene Daten abgerechnet, z.B. Stundenlohnempfänger, erhalten Sie vorab die Zahlungsmitteilungen für die Krankenkassen. Ist der Monat um, übermitteln Sie und telefonisch, per Mail, per Fax oder per Post die abzurechnenden Daten. Ist auch hier alles klar, schicken wir Ihnen in der Regel innerhalb von 2 Tagen bzw. nach verabredeten Termin Ihre fertige Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Wir haben eine eigene Finanzbuchhaltung, wie wird die Lohnbuchhaltung darin integriert?

Mit der monatlichen Abrechnung wird eine Buchhaltungsliste erstellt.
Je nachdem mit welchem Buchhaltungsprogramm Sie arbeiten, können die Daten auch direkt in Ihr Programm eingespielt werden.
Kontenrahmen und Kontenbezeichnungen können von uns an Ihr Programm angepasst werden.

 

Haben Sie weitere Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, gern klären wir Ihr Anliegen in einem persönlichen Gespräch!

Lohn- und GehaltsCentrum