• Kontakt
  • Anfahrt
  • Rechtliches

Baugewerbe 2012/2013

  • Mindestlöhne im Bauhauptgewerbe

    Bauhaupt

    01.01.2013 bis 31.12.2013

    Ost/Neue Bundesländer

    West/Alte Bundesländer

    Berlin

    Lohngruppe 1
    Ungelernte/Bauwerker

    10,25 €

    11,05 €

    11,05 €

    Lohngruppe 2
    Facharbeiter

    weggefallen

    13,70 €

    13,55 €

     

    Ab 01.01.2012 bis 31.12.2012

    Ost/Neue Bundesländer

    West/Alte Bundesländer

    Berlin

    Lohngruppe 1
    Ungelernte/Bauwerker

    10,00 €

    11,05 €

    11,05 €

    Lohngruppe 2
    Facharbeiter

    weggefallen

    13,40 €

    13,25 €

    In Berlin wird für den Mindestlohn nicht nach Ost und West unterschieden.
    Es gilt der Mindestlohn der Alten Bundesländer (West).
  • Mindestlöhne bei Dachdeckern

    Dachdecker

    Ab 01.01.2013

    Es gibt einen einheitlichen Stundenlohn für

    Alte / Neue Bundesländer

    11,20 €
     
    Ab 01.01.2012

    Es gibt einen einheitlichen Stundenlohn für
    Alte / Neue Bundesländer

    11,00 €

     


  • Mindestlöhne bei Malern und Lackierer

    Maler und Lackierer

    Ab 01.07.2011 bis 29.02.2012

    Ost/Neue Bundesländer

    West/Alte Bundesländer

    Ungelernte Arbeitnehmer

    9,75 €

    9,75 €

    Gelernte Arbeitnehmer

    9,75 €

    11,75 €

     

    Ab 1.3.2012 bzw 1.7.2012 - 30.4. 2013

    Ungelernte Arbeitnehmer

    9,75 €

    9,75 €

    Gelernte Arbeitnehmer

    9,75 €

    12,00 €

    In Berlin wird für den Mindestlohn nicht nach Ost und West unterschieden.
    Es gilt der Mindestlohn der Alten Bundesländer (West).
  • Beiträge ab 1.1.2013 für gewerbliche Arbeitnehmer zur SOKA Bauhauptgewerbe

    Teils veränderte Werte

    2013

    Gewerbliche Arbeitnehmer
    Gerechnet von der Bruttolohnsumme

    Angestellte mit Bruttoentgelt über 400€

    Berlin-West

    26,10%

    76,00

    Berlin-Ost

    22,6%

    ------

    Alte Bundesländer

    19,8%

    76,00

    Neue Bundesländer

    16,6%

    ------

    Hinzu kommt die Winterbau-Umlage von insgesamt 2%. Die Zahlung teilt sich auf in den Arbeitnehmer-Anteil
    von 0,8% und den Arbeitgeber-Anteil von 1,2%.